WSV ASTA OED/WALDEGG
Fussball ist unsere Leidenschaft

Geschichte des WSV ASTA OED/WALDEGG

Gegründet wurde der Verein als "Arbeiter-Turn- und Sportverein" von Karl Dvorak im Jahre 1919.

Es war der erste Fußballverein im Piestingtal. Die Spieler waren meistens Mitarbeiter der Fa. Asta. Es gab noch keine Umkleidekabinen am Platz und so zogen sich die Spieler im nahegelegenen Gasthaus Legerer um. Später wurde oberhalb des Fußballplatz der sogenannte Hort eingerichtet wo die Einheimischen Spieler ein Zuhause fanden.

Da damals kein Spieler eigene Schuhe hatte, wurden die Schuhe von einem Zeugwart geputzt und für einen kleinen Obulus den Spielern zu Verfügung gestellt. Durch Obmann Herbert Kwich wurde in den 70er Jahren eine Umkleide– und Duschmöglichkeit für die Spieler beider Mannschaften sowie für den Schiedsrichter und WC Anlagen errichtet. Die Kantine wurde von den heimischen Wirten aus Oed betreut. Der Fußballplatz wurde immer wieder von Hochwasser überschwemmt und meistens sehr schwer geschädigt. Durch Förderungen vom Land NÖ, ASKÖ, Gemeinde konnte der Platz aber immer wieder schnell hergerichtet und der Spielbetrieb wieder aufgenommen werden. Der Rasen war damals auch noch nicht der beste. Gemäht wurde damals fast nie und so wurde das Gras meistens nur zusammengetreten. Im Westlichen 16er Bereich, wo immer eingeschossen wurde war fast nur eine Schotterhalde. Was zur Folge hatte, wenn ein Spieler stürzte, dass er sich meistens blutige Knie holte. Die Stimmung am Oeder Fußballplatz war jedoch durch das kleine Spielfeld und die Nähe der Fans zu den Spielern immer toll. So konnte es schon auch vorkommen, dass bei strittigen Entscheidungen durch die Schiedsrichter, die Damen der Ortschaft mit Regenschirmen auf diesen losgingen. Unter Obmann Werner Wegerer wurde dann die Kantine und der Feststadel errichtet. Viele Feste im Stadel fielen jedoch auch dem Hochwasser zum Opfer.

Der einzige Meistertitel wurde im Jahre 1993 unter Trainer Hermann Mahrer gefeiert. Mit einer Ausnahmeregelung durch das zu kleine Spielfeld wurde 2 Jahre in der 1.Kl.Süd gespielt.

Im Juni 2019 veranstaltete der WSV seine 100 Jahr-Feier mit einen 3 Tage Zeltfest. Im Rahmen dieser 100 Jahr-Feier konnte durch Mithilfe der Gemeinde des Verbandes zahlreicher Gönner und Sponsoren und des Landes Nö  die Eröffnung der neuen Sportanlage vorgenommen werden.         

Tabelle aus dem Jahre 1921

100 Jahre WSV ASTA OED/WALDEGG

Zum 100jährigen Bestandsjubiläum bekam der WSV eine neue Heimstätte.